WER WIR SIND …

RailHope ist seit 1908 eine gemeinnützige. interkonfessionelle Vereinigung und verbindet Menschen bei Bahnen und ö.V.
RailHope ist weder eine Kirche noch eine Gewerkschaft. Die Vereinigung RailHope ist überzeugt, dass ein
authentisches Leben nach biblischen Werten ein Unternehmen festigt und ein kreatives, unternehmerisches Handeln fördert.

DAFÜR SIND WIR UNTERWEGS
Unser Glaube an Jesus Christus ist Quelle für Freude, Nächstenliebe und Hoffnung. Diese Motivation bringen wir unter anderem in unseren hochwertigen Magazinen und Kalendern zum Ausdruck. Unsere lokalen Treffpunkte dienen dem Austausch, der Ermutigung und des Miteinanders. Menschen in schwierigen Lebenssituationen stehen wir seelsorgerlich zur Seite und helfen, wieder Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Kostenlos und vertraulich.


Lebensbalance

«RailPastoren» bieten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seelsorgerliche Begleitung bei schwierigen persönlichen oder beruflichen Ereignisfällen an.
Diese Beratung ist individuell, vertraulich und kostenlos. Schreiben Sie uns Ihre Anliegen auch per Internet!

Impulse

Wir ermutigen zu einem authentischen Leben nach den guten biblischen Werten wie Glaubwürdigkeit, Nächstenliebe, Geben und Vergeben.
Damit unterstützen wir ein Unternehmensklima, welches von Eigenverantwortung, Wertschätzung und Vertrauen geprägt ist.

Gemeinschaft

Herzstück für unsere verbindende Gemeinschaft ist das lebendige Netzwerk mit den lokalen Treffpunkten und nationalen Tagungen.
Hier besteht die Möglichkeit über Zweifel und Hoffnung weiter miteinander ins Gespräch zu kommen.

Spiritualität

Christen sind keine perfekten Menschen. Gott liebt uns bedingungslos und ermöglicht durch Jesus Christus eine persönliche Freundschaft mit ihm.
Christen glauben, dass Gott Gebet hört. Das macht frei von Lasten, gibt Kraft für das Leben und Hoffnung für die Zukunft.


VERANSTALTUNGEN, INFORMATIONEN UND ANDERES …

Immer wieder Mal etwas Neues … Neuigkeiten, Termine, Events und Wissenswertes werden hier publiziert. Wenn Du informiert sein willst,
dann schaue doch ab und zu auf railhope.ch vorbei. Hast Du lokale RailHope-Informationen, die hier veröffentlicht werden können, wende Dich bitte an unseren Webmaster.


Seit 13. September gilt die Covid-Zertifikatspflicht für Veranstaltungen. So gehen wir mit der Situation um …
Mehr …


Die Bike- und Wanderwoche 2021 war ein toller Erfolg. Hier findest Du ein paar Impressionen …
Mehr …


 RailHope-Magazin 2/2021

Erbaulich und informativ: Das erste RailHope Magazin 2021 ist da.
Viel Spass beim Stöbern, Lesen und Weitergeben!
Mehr …


Druckfrisch …

Absofort bestellbar. Der neue RailHope Kalender 2022! Greif zu! Es het so lang`s het!
Mehr …



RailHope – Tagungen sind Veranstaltungen der Ermutigung, Hoffnung und Gemeinschaft. Wir freuen uns auf Deinen Besuch!
Mehr …


 Treffpunkte


Austausch über Gott und die Welt – auch bei dir in der Nähe! Wann und wo wir uns treffen,
findest du hier …
Mehr …


JESUS – Eine Weltgeschichte


Auf mehr als 1000 Seiten erzählt Spieker die Geschichte von Jesus als welthistorisches Epos: von den Anfängen der Zivilisation bis zur Corona-Krise …
Mehr …


NACHGEDACHT …

 Im hektischen Arbeitsalltag geht es oftmals vergessen, sich über die wesentlichen Dinge im Leben, Gedanken zu machen. Aber was ist denn überhaupt „wesentlich“? Hier findest Du Gedanken und Antworten zu Fragen aus dem Leben, die garantiert „nachdenkenswert“ sind …

Karl Weikl

Karl Weikl

Lokführer ÖBB

 

Antworten zum Leben nicht verpassen:

Abonniere unsere monatlichen Ermutigungen per E-Mail!

Name

Vorname

E-Mail*

* = Pflichtfelder


KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN UNTERWEGS MIT GOTT …

berichten, wie sie Gott am Arbeitsplatz, oder ganz privat erlebt haben.
Geschichten von Menschen wie Du und ich …

 

„Da wurde mir klar,
dass ich Gott
überhaupt nicht kannte“

 

Ich kam für mich zum Schluss, dass es wohl
eine höhere Macht geben würde, wollte mich aber nie
auf eine einzige Religion festlegen …

 

Matthias Imig

Fachlicher Leiter
Informationstechnologie (DB Regio)
Mitglied d. Vorstandes bei RH-D

 

Bahnhofsleiter
bei Montreux-Berner-Oberland-Bahn (MOB)

 

DAS HOBBY
ZUM BERUF GEMACHT

Simon Schreiber

IN GOTTES
HAND GEFALLEN

Kevin Friedrich

GOTT IST AUCH WAS
FÜR SCHWÄCHLINGE

Ursula & Angelo Pisano


AUS DEM RAILHOPE-SHOP …

 

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!